Tradition trifft Moderne
Mit Hauser in besten Händen

Wie so viele Bestattungs­häuser geht unser Familien­betrieb Bestattungen Hauser aus einer Schreinerei hervor. Mit der Zeit konzentrierten wir uns mehr und mehr auf das Bestatter­hand­werk, bis wir uns im Jahre 2000 schließlich voll und ganz dazu entschlossen, Angehörige im Trauerfall umfassend zu begleiten und Vorsorge­interessierte bestmöglich zu beraten.

Heute stehen wir vom Team Hauser in Schramberg und Umgebung mit mehr als 65 Jahren Erfahrung für Fach­kompetenz, Qualitäts­bewusstsein, Feingefühl und Menschlich­keit. Absolut zuverlässig leiten wir alle notwendigen Schritte für die Bestattung und Trauerfeier in die Wege. Dabei entlasten wir Sie bei allem, was Sie in unsere Hände geben und haben stets ein offenes Ohr für Ihre Wünsche und Fragen. Rufen Sie uns einfach an – wir sind für Sie da.

Ihre erfahrenen Begleiter
Immer als Team an Ihrer Seite

Steffen Schindler

Inhaber, Geprüfter Bestatter

Jörg-Peter Hauser

Seniorchef

Christel Hauser

Seniorchefin

Birgit Schindler, geb. Hauser

Bürodienst

Cindy Blum

Bestatterin, Trauerrednerin, Sängerin

Alfred Werner

Bestatter, Wortgottesdienstleiter

Anna Lenz

Bestattungshelferin

Fabian Kohlmann

Bestattungshelfer

Florian Dicu

Bestattungshelfer

Eigene Verabschiedungs­räume & Feierhalle
Viel Raum für Ihre Wünsche

Die Abschiednahme und Bestattung beeinflussen entscheidend, wie Trauernde mit dem Verlust eines geliebten Menschen umgehen können. Aus dieser Verantwortung heraus möchten wir Ihnen Mut machen, sich aktiv in die Abschied­nahme mit einzubringen. Gerne können Sie den Verstorbenen gemeinsam mit uns versorgen und in eigener Kleidung zur letzten Ruhe betten. Vielleicht planen Sie auch, den Blumen­schmuck selber auszurichten, gemeinsam mit Freunden einen Wort­beitrag zu verfassen oder den Trauerdruck mitzugestalten?

Ganz gleich, an was Sie denken – wir vom Team Hauser sind offen für Ihre Wünsche und empfangen Sie gerne zur Bestattungs­beratung in unserem Haupt­haus in der Uhland­straße 40 oder in unserem Beratungs­pavillon in der Schiller­straße 82. Beide Häuser sind barriere­frei und bieten Ihnen ausreichend kostenfreie Park­möglich­keiten.

In unseren haus­eigenen Verabschiedungs­­räumen arrangieren wir eine offene Aufbahrung genauso selbst­verständlich wie eine Abschied­­nahme am geschlossenen Sarg. Gerne händigen wir Ihnen nach Absprache mit uns auch einen eigenen Zahlen­code zu unseren Räumlich­keiten aus. So haben Sie die Möglichkeit, rund um die Uhr ungestört gemeinsame Momente mit Ihrem verstorbenen Angehörigen zu verbringen.

In unserer hellen, groß­räumigen Feier­halle können Sie ganz nach Ihren Vorstellungen Abschied feiern und gestalten. Die Feierhalle ist mit bis zu 50 Sitzplätzen ausgestattet. Wenn Sie möchten, richten wir die Trauerfeier natürlich auch in einer Kirche oder Friedhofs­kapelle für Sie aus, die auf Wunsch von einer Trauerrede untermalt und von einem Wort­gottes­dienst begleitet werden kann.